Schule und digitale Demokratie

Medienbildung für Schülerinnen und Schüler, Eltern und Lehrkräfte

Schule und digitale Demokratie

Medienbildung für Schülerinnen und Schüler, Eltern und Lehrkräfte

Schule und digitale Demokratie

Medienbildung für Schülerinnen und Schüler, Eltern und Lehrkräfte

Ein Angebot der Aktion Zivilcourage

Bewerbung

„Schule und digitale Demokratie“

Bewerben Sie sich jetzt für das Schuljahr 2021/2022!

 

Der Bewerbungszeitraum ist ab dem 17. Mai 2021 bis zum 9. Juli 2021 für alle allgemeinbildenden (Oberschulen, Gymnasien, Förderschulen) und berufsbildenden Schulen in Sachsen offen.

Die Teilnahme am Projekt wird durch die Aktion Zivilcourage e.V. mit öffentlichkeitswirksamer Präsentation der Schulen begleitet. Nach zwei Schuljahren werden die Schulen mit einem Zertifikat gewürdigt.

Kontakt

Aktion Zivilcourage e.V.
Lockwitzer Straße 4,
01219 Dresden

+ 49 (0) 35 1 – 20 29 83 81.

Alena Hegedüs

Referentin 
Aktion Zivilcourage e.V.

a.hegedues@aktion-zivilcourage.de

Anne Neuber

Referentin 
Aktion Zivilcourage e.V.

a.neuber@aktion-zivilcourage.de

Über uns

 Das Projekt „Schule und Demokratie“ ist eine Kooperation der Aktion Zivilcourage e.V. mit dem Sächsischen Staatsministerium für Kultus. Es wird im Rahmen der Umsetzung des Handlungskonzeptes „W wie Werte“ durchgeführt.

Der Verein Aktion Zivilcourage e. V. ist seit über 20 Jahren in der Bildungs- und Beratungsarbeit tätig.  Mit Engagement und Kompetenz setzt sich der Verein überparteilich und in einem breiten Netzwerk für die Stärkung der demokratischen Kultur in Sachsen ein.

Wir kooperieren in zahlreichen Projekten mit Schulen. Zudem bieten wir verschiedene Bildungsveranstaltungen für Schüler*innen und pädagogische Fachkräfte an. Die Themen umfassen Demokratiebildung, Konfliktmanagement oder Zivilcourage.